Grundschule Unterneukirchen
 

Schuljahr 2019/20


Adventsbasar

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien fand heuer wieder der Adventsbasar statt. Lange Zeit vorher fieberten die Kinder gemeinsam mit Eltern und Lehrerinnen schon darauf hin. Gemeinsam wurden Ideen gesammelt und schließlich eifrig gebastelt. Die Werke konnten sich sehen lassen. Vielen Dank an alle Eltern, die mit uns gebastelt haben, an den Elternbeirat, der die Bewirtung übernahm und an alle Mamas, Papas, Omas und Opas, die uns mit dem Einkauf am Adventsbasar unterstützt haben. Ein Teil des Geldes wird auch in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck gespendet, der andere Teil kommt unseren Schulkindern zu Gute.


Nikolausbesuch

Einen spannenden Schultag erlebten die Kinder der Jahrgangsstufen 1 und 2 am 5. Dezember. Der heilige Nikolaus kam in die Klassen. Ein bisschen Aufregung war auch dabei, als die Taten aus dem goldenen Buch vorgelesen wurden - aber: alles halb so schlimm! Nachdem für den Nikolaus Lieder gesungen und Gedichte vorgetragen wurden, übergab der Heilige noch jedem Kind ein Nikolaussäckchen.  


Adventskranzsegnung

Am Freitag vor dem ersten Advent wurden unsere Adventskränze, die nun in den Klassenzimmern Platz finden, von Pfarrer Hermann Schächner gesegnet. Ein großes Dankeschön an die vielen fleißigen Eltern, die die wunderschönen Kränze auch in diesem Jahr wieder gebunden haben!



Bundesweiter Vorlesetag

Am 15. November fand der bundesweite Vorlesetag statt. Im Rahmen des Büchereibesuchs las Frau Schneiderbauer jeder Klasse aus spannenden und lustigen Büchern vor. Herzlichen Dank dafür!



Mitmachtheater Toni Tanner

In der letzten Schulwoche vor den Allerheiligenferien war der Erzähler und Musiker Toni Tanner wieder zu Gast an unserer Schule. Mit einer Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater begeisterte er unsere Schülerinnen und Schüler mit dem Programm Käfer & Co zum Thema "Ausgrenzen und Mobbing". Auf kindgerechte Weise wurden wichtige Sozialkompetenzen der Kinder thematisiert und gestärkt.                                                                                                                                 So fieberten alle mit Uwe Weberknecht mit, der als neuer Schüler in der Insektenschule anfangs so gar nicht akzeptiert wurde. Babsi Biene und ihre Freunde mussten erst von einem heftigen Gewitter überrascht werden, ehe Uwe, unterstützt von Rita Raupe, in die Klassengemeinschaft aufgenommen wurde. Das alles gelang natürlich nur durch das kräftige Mitsingen unserer Schulkinder, die die Lieder vorher im Musikunterricht eingeübt haben.